Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Donnerstag, 21. Juli 2011

F550 EXR - Randunschärfe und Detailverluste

Bei dem aktuellen Modell F550 EXR von Fujifilm gibt es offensichtlich eine sehr große Qualitätsstreuung, gerade in Hinblick auf das verbaute Objektiv. So beschweren sich eine große Menge an Käufern über extreme Randunschärfen. Auch in einigen Testberichten nahmhafter Foto Magazine habe ich bereits Kommentare gelesen, dass die Kamera für den Test vorab nochmals getauscht wurde. Auch hier wurde besagte Randunschärfe Kritisiert.
Nachdem ich neulich in Kempten auf einer Rattanbnk meinen Eiscafe geschlürft habe, dachte ich mir das wäre die optimale gelegenheit ein paar vergelichsbilder zu schießen. Gerade auch um eventuell heraus zu finden ob dieses Problem möglicherweise nur im Weitwinkel oder nur im 16MP Modus auf tritt.

Hier die Bilder:

HR Modus, DR100, Größe M
HR Modus, DR100, Größe M, Zoom
HR Modus, DR100, Größe L, Zoom
P-Modus, DR400, Größe M, WW
P-Modus, DR400, Größe L, WW

Wie die Bilder zeigen hat auch meine Kamera eine Randunschärfe. Allerdings muß ich sagen, dass mir diese bei meinen Bildern bisher nie negativ aufgefallen ist. Vielleicht liegt es daran, dass ich mir auf Bildern nicht die Ränder ansehe, wenn das wichtigste des Bildes nahe der Mitte liegt.

Was mir allerdings bei meinen Bildern negativ aufgefallen ist, ist die Detailsverwaschung im DR Modus. Ich ging eigentlich davon aus, dass der EXR DR Modus mir DR400 etwa das selbe tut wie im A-Modus mit DR400 - weit gefehlt. Hier ein Beispielbild in dem an dem Baum vorne rechts sofort klar wird was ich meine:

A-Mode, DR400, Größe M

DR-Modus, DR400, Größe M

Tja, und so bleibt es bei dem was ich schon immer wußte: Lerne deine Kamera kennen, dann weißt du wie du sie bedienen mußt. Schließlich habe ich schon vor dem Kauf in jedem Blog dieser Welt den Fazit gelesen, dass man sich bei Fujifilm nicht auf die Automatik verlassen, sondern lieber selber einstellen sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen